Der Laden

Unser Kinderladen Spieltraum Hausburg befindet sich in der Hausburgstraße 12 in 10249 Berlin-Friedrichshain. Zwischen dem S-Bahnhof Landsberger Allee und der Straßenbahnhaltestelle Landsberger Allee / Petersburger Straße gelegen, ist der Kinderladen problemlos fußläufig erreichbar.

Unser Team betreut 25 Kinder zwischen einem und sechs Jahren. Der Kinderladen verfolgt ein interkulturelles Konzept; unsere Familien und Pädagogen stammen aus unterschiedlichen Herkunftsländern und Alltagssprachen in der Kita sind Deutsch und Englisch.

Öffnungs- und Schließzeiten

Wir haben von Montag bis Freitag zwischen 7:30 Uhr und 17:00 Uhr geöffnet.

Die Einrichtung ist zwei Wochen im Sommer, an Feiertagen sowie zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen.

In den Osterferien, an Brückentagen vor oder nach Feiertagen und während etwaiger Teamfortbildungen kann es zu Ruhetagen kommen. Genaue Daten werden in der Jahresplanung festgelegt, die in der Regel im November des Vorjahres erstellt und den Eltern bekannt gegeben wird.

Mehr Informationen zum Kinderladen:
Team Hausburgstraße
Räume Hausburgstraße
Bringzeit

Bringzeit

Nimmt das Kind nicht am Frühstück teil, so wird es zwischen 8:30 Uhr und 8:55 Uhr in den Kinderladen gebracht, da um 9:00 Uhr der Morgenkreis beginnt. Danach werden keine Kinder angenommen. In besonderen Fällen sind Ausnahmen den Erzieherinnen oder Erziehern rechtzeitig mitzuteilen.

Verpflegung

Verpflegung

Das vorwiegend aus biologischem Anbau stammende Mittagessen wir von den “Kichererbsen” geliefert und gegen 12:00 Uhr gemeinsam von den Kindern und Mitarbeitern eingenommen. Wir achten auf eine ausgewogene, gesunde Vollwerternährung, wobei es auch mal kindgerechte Ausnahmen gibt. Bei Aktivitäten außerhalb des Kinderladens werden wir mit einer Kaltverpflegung versorgt oder essen etwas später.

Nachmittags wird eine Vesper angeboten. In der Regel gibt es Brote mit herzhaftem Belag und/oder Rohkost.

Bilingualität

Bilingualität

Globe gruenDer Spieltraum Hausburg ist eine bilinguale Kita. Deutsch und Englisch bestehen gleichwertig nebeneinander und die Nutzung beider Sprachen geht so in das Selbstverständnis der Kinder über. Auch wenn zum Zeitpunkt des Eintritts in die Einrichtung – üblicher Weise mit Vollendung des ersten Lebensjahres  – bereits ein großer Teil der phonologischen Entwicklung abgeschlossen ist, beginnen zu diesem Zeitpunkt Wortproduktion und lexikalische Entwicklung, welche maßgeblich von der Einführung der zweiten Sprache beeinflusst werden. Unser bilinguales Konzept soll daher auch explizit Kindern ohne internationalen Hintergrund die Möglichkeit geben, früh mit einer zweiten Sprache in Kontakt zu kommen und diese spielerisch im Alltag zu erlernen.

Mindestens ein pädagogischer Mitarbeiter im Spieltraum Hausburg ist deutsche/r MuttersprachlerIn, mindestens eine/r englische/r MuttersprachlerIn. Alle weiteren Mitarbeiter sprechen Deutsch oder Englisch auf sehr gutem Niveau und legen sich bei Einstellung auf eine der beiden Sprachen für ihre Arbeit mit den Kindern fest. Der Spracherwerb erfolgt somit nach dem Immersionsansatz, um jedem Kind die Möglichkeit zu geben, vollständig in die beiden Sprachen „einzutauchen“. Es findet kein expliziter Sprachunterricht statt, der Spracherwerb erfolgt alltagsintegriert.

Menü