Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit

Der Spieltraum gratuliert ganz herzlich Florian zur bestandenen Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit. In einer ausführlichen Ausbildung hat er die nötigen Seminare belegt und ein betriebsinternes Praktikum sowie die erforderlichen. Prüfungen mit Bravour bestanden.

Was macht eine Fachkraft für Arbeitssicherheit?

Florian Geppert

Unsere Fachkraft für Arbeitssicherheit: Florian

Florians geprüfte Expertise besteht darin, Betrieben in allen sicherheitstechnischen Fragen zu beraten und die notwendigen Schritte für eine angemessene Arbeitssicherheit umzusetzen – genauer: Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und menschengerechte Arbeitsgestaltung zu gewährleisten. Das Aufgabengebiet teilt sich in drei Aspekte:

  • er berät die für den Arbeitsschutz und die Unfallvergütung zuständigen Personen
  • er überprüft die Betriebsanlagen und die technischen Arbeitsmittel insbesondere vor ihrer Inbetriebnahme
  • er überwacht die betrieblichen Prozesse zur Arbeitssicherheit und Unfallvergütung

Dabei kann er nicht nur den Spieltraum zu einem sicheren Arbeitsplatz gestalten, sondern auch andere Betriebe beratend zur Seite stehen.

Was ändert sich für den Spieltraum?

Die Arbeit im Spieltraum wird jetzt natürlich nicht sicherer – da die benötigte Arbeitssicherheit bisher von externen Fachkräften gewährleistet wurde. Der Unterschied besteht lediglich darin, dass wir nunmehr diese Prozesse selbst in die Hand nehmen. Damit ist ein weiterer Schritt zu einem autarken Kitabetrieb getan.

Auch die geplante Servicegesellschaft ist damit um eine weitere Expertise erweitert und kann anderen Kinderläden in allen notwendigen Bereichen beratend zur Seite stehen.

Menü